Momentan ist ein guter Zeitpunkt um Heizöl zu kaufen, denn die Preise haben in der vergangenen Woche deutlich nachgegeben. Momentan herrscht wieder die Angst vor einer Rezession vor. Ein Grund sind die steigenden Zinsen, welche Investitionen erschweren. Ein weiteres Problem ist nach wie vor China. Einige kleine Lockerungen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass immer noch viele Städte von einem Lockdown betroffen sind. Das belastet nicht nur die Produktion in China, sondern auch die Lieferketten in vielen anderen Ländern.

Der Euro konnte sich gut behaupten und kostet aktuell 1,0370 Dollar.

Der Verbraucher in München zahlt für 100 Liter Heizöl schwefelarm 120,31 €, bei einem Einkauf von 3000 Liter.